Seiten

Montag, 21. Dezember 2015

Und der Gewinner ist...

natürlich wollte die Technik gestern abend nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Unser DSL hat dann einfach mal den Geist aufgegeben, also hab ich heute morgen schnell ausgelost.
Das ganze dann über Random.org

Hier der erste Screenshot


Random hat dann seine Arbeit getan und der Gewinner ist:



Uli, ich habe das Kleid bereits an die Mailadresse gesendet, die du auf dem Blog hinterlegt hast. Ich wünsche dir ganz viel Spass damit.

Allen wünsche ich tolle Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch


Donnerstag, 17. Dezember 2015

AnniNannikleid als Winterkleid

Ich hatte ja bereits hier das AnniNanni Kleid als Sommerkleid genäht und es die ganze Zeit bedauert, dass es kleine Ärmel dafür gab.
Dann rief AnniNanni zum Probenähen für Ärmel auf. Schon da freute ich mir ein Loch in den Bauch und das Kleid entstand vor meinen Augen.
Völlig ungläubig schaute ich dann in meine PN Box, als Annika mir mitteilte, dass ich beim Probenähen mit dabei bin.

Juhu mein erstes Probenähen.








Es gab nicht nur eine Erweiterung für lange Ärmel, sondern nun auch ein Maxirock. Ich habe mich für die Variante mit knielangem Rock und langen Ärmeln entschieden (möglich sind auch 3/4 Arm und kurzer Arm). Meine Variante ist sehr schottisch, schaut einfach selbst.






 
 
 
hier noch 2 weitere Bilder, vor allem das letzte macht meine Tochter sehr neidisch..."Mama machst du mir auch so ein Drehkleid. Noch gibt's das AnniNanni Kleid nur für Erwachsene...aber wer weiss ;-)
 
 
 
 

Gewinnspiel

So und jetzt kommt das Beste. Alle Probenäher dürfen ein Schnittmuster verlosen. Und nein es gibt nicht nur die Erweiterung sondern das Schnittmuster fürs Kleid + die Erweiterung für die Ärmel und den langen Rock.
Was müsst ihr hierfür tun?

- Schreibt hier unter meinem Blogbeitrag, für welchen Anlass ihr euer Kleid nähen wollt
- Weitererzählen erwünscht aber kein muss

Das Gewinnspiel endet am Samstag, den 19.12.2015 um 20 Uhr

 
Der Gewinner/die Gewinnerin wird dann am Sonntag den 20.12. im Laufe des späten Abends bekannt gegeben und hat bis Dienstag , den 22. Dezember 2015 10:00 Uhr Zeit sich bei mir  unter der Mailadresse chaostante(at)freenet.de zu melden. Sonst verfällt der Gewinn.
*Rechtliches: Das Gewinnspiel wird von Chaos in rosarot und AnniNanni veranstaltet und steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Der Gewinn kann nicht in Bar ausgezahlt werden. Jede Person darf nur einmal daran teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
und nun wandert das ganze noch zu Rums...
 
 
 
 
 
 




Dienstag, 15. Dezember 2015

eine weitere Dame zieht ein

eigentlich sollte die MaLotty schon im Frühling bei mir einziehen...so als die Tage wärmer wurden. Ein Top für die warme Zeit des Tages, der Pulli für den Abend...eigentlich.
Statt dessen fristete sie ein UFO-Dasein bis es am Wochenende zu akutem Pullovermangel im Schrank kam. (kein Trockner, 4 Personen und chronische Waschunlust = schlechte Kombi ;-)

Da wurde die UFO-kiste durchwühlt und die fast fertigen Stücke rausgekramt. Eigentlich unbegreiflich, warum das ganze in der UFOkiste gelandet ist. Ich finde es hat sich gelohnt, der Schnitt entwickelt sich schon jetzt zum Lieblingsschnitt

Eine Lotty für das kleine Chaos ist zugeschnitten und eine weitere MaLotty für mich auch.


 
 
 
Schnittmuster: MaLotty von Kibadoo
Stoff: aus dem örtlichen Stoffladen.
 
und ab damit zum  Creadienstag
 
 

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Ein Retro Känguru ;-)

So langsam kommt die Lust wieder. Nachdem ich schon langsam gedacht habe, die Maschinen stauben hier ein, wurde ich zum allerersten Mal zum Probenähen eingeladen. Ein dickes Dankeschön geht hier an "AnniNanni". Denn es war nicht nur eine tolle Erfahrung, sondern hat mir auch den Spass am nähen wieder gebracht.
So hab ich dann auch endlich den Wunsch des kleinen Chaos erfüllt "Mama ich hätte gern ein Kleid wie ein Känguru" Eher zufällig bin ich über das offensichtlich noch recht neue Schnittmuster Retrofriiskleid von Lolletroll gestolpert, perfekt.


So aber nun ein paar Bilder ähm das kleine Chaos war dabei als wir Probefotos für AnniNanni gemacht haben..nun musste sie also auch sich in Pose stellen, oder was sie dafür hält ;-) )























 





























Und das war dann auch der letzte Moment in dem das Kleid sauber war, Sekunden später rutschte das kleine Chaos aus und landete der kompletten Länge nach im Matsch.
Es gab dicke Kullertränen, und das kleine Chaos hat große Sorge dass das Kleid niiiiiie wieder sauber wird.
Ehrlich gesagt, sicher bin ich auch nicht. Weiss der Geier was hier in unserer Erde ist, oft bleiben leider rötliche Flecken :-(

So und jetzt ab zu Meitlisache. 

Dienstag, 8. Dezember 2015

Martha Kopflos

Bei uns ist das Lazarett eröffnet, das große Chaos hat einen dicken Grippeinfekt, Herr Chaos müsste dringend zum Zahnarzt, das kleine Chaos grippt auch darum und ich machs wie immer dann gleich richtig und grippe und spucke gleichzeitig.

Da ich oft nicht liegen kann, komm ich etwas mehr zum nähen, schön brav mit Eimer neben der Nähmaschine. Hauptprojekt war das erste Probenähen (juhu), das darf ich euch aber noch nicht zeigen ;-)
Aber ich habs endlich geschafft auch eine Martha zu nähen. Das steht seit ziemlich genau 2 Jahren auf meiner Todoliste...und als die Minimartha rauskam, hab ich sie endlich in Angriff genommen ;-)

Die Abnäher unter der Brust haben mir etwas sorgen gemacht und dank meines unglaublichen räumlichen Vorstellungsvermögens hab ich dann tatsächlich das große Chaos zur Hilfe rufen müssen, die zackzackzack meine Falten gelegt und befestigt hat. Ich hätte mir da definitiv einen Knoten ins Hirn gemacht ;-)

So, und weil man mir deutlich ansieht dass ich nicht fit bin, und ich euch das definitiv ersparen wollte, gibt's die Martha eben kopflos...der spielt ja nun so eigentlich auch gar keine Rolle...für die Martha mal zumindest...für mich schon und für mich könnte meiner langsam aufhören sich zu benehmen als hätte ich die letzte Nacht durchgesoffen ;-)





Ach ja, ich drohe ja meinen Kindern immer damit, dass ich das gerade geschossene (gemeine) Foto, bei Facebook veröffentlichen nun hat meine Tochter sich gerächt...ich trinke wirklich NIEEE aus Flaschen...aber wenn man mir gemeinerweise das Sektglas wegnimmt, dann weiss ich mir durchaus zu helfen. Das große Chaos hat das dann natürlich fotografisch festgehalten um eben nun auch was für FB in der Hand zu haben... aber schaut selbst.

















Allen anderen Kränkelnden wünsche ich gute Besserung und allen natürlich eine besinnliche und stressfreie Zeit. Und nun wandert das ganze seit langen mal wieder zu Creadienstag