Seiten

Freitag, 27. März 2015

Juhu ein Award









Liebster Award 2015, ich kann nicht wie Frau Käfer sagen, es hat mich erwischt*g, aber ich kann sagen, ich freu mich.Gedacht ist dieser spezielle Award dafür, kleine Blogs mit weniger als 200 Followern zu unterstützen und ein bisschen bekannter zu machen. Ich hab den Award von Frau Käferin übernommen, deren Blog ich total begeistert verfolge. Liebe Frau Käfer vielen Dank :-)


Hier kurz die Regeln:
- bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat
- beantworte die 11 Fragen
- nominiere 11 andere Blogger mit weniger als 200 Followern
- stelle 11 neue Fragen


Und hier die 11 Fragen von Frau Käferin

1. Warum machst du hier mit? Sei ruhig ehrlich. Das schicke Logo, Langeweile oder schlechtes Wetter sind auch Begründungen!
kennt ihr noch die Freundschaftshefte wo man x Fragen beantworten musste, die fand ich klasse und hab mich super gefreut ein solches auszufüllen. Irgendwas ist wohl davon übrig geblieben und so hab ich mich wie ein Kind gefreut, dass ich nun hier auch wieder 11 Fragen beantworten darf*g. Nebenbei einen schicken Award zu bekommen (und sich vom Lernen drücken zu können) ist dann das I Tüpfchen

2. Wann und worüber hast du dich das letzte Mal richtig gefreut?
Ha, da könnt ichs mir nun einfach machen und sagen, na darüber hier die Fragen beantworten zukönnen ;-), aber so richtig dolle gefreut hab ich mich, dass meine Große die ungelogen seit der 3. Klasse darauf hinarbeitet Erzieherin zu werden nun einen Schulplatz an der Wunschschule bekommen hat, das hat sie sich echt verdient :-)

3. Wer hat sich das letzte Mal über etwas selber gemachtes von dir gefreut und über was genau?
Meine Tochter, das kleine Chaos, als sie ein heißgeliebtes Drehkleid mit Elsa bekam

4. Wo wärst du jetzt in diesem Moment am liebsten?

Irgendwo am Meer wo es warm und sonnig ist und touristisch noch nicht sooo erschlossen

5. Wo holst du dir deine Ideen für neue Projekte?
auf den Blogs auf denen ich mitlese und in den beiden FB-Gruppen in denen ich aktiv mitschreibe

6. Lieber Jersey oder Webware?
Oh, ich hege den Verdacht, dass ich mich da gerade in einer Umbruchphase hineinbegebe...bisher ganz klar Jersey (ich bin soooooo bügelfaul), aber ich hab nun ein paar Sachen entdeckt, die ich unbedingt machen will und die gehen viel besser auf Webware...mal schauen

7. Kellerverlies oder Nähzimmer, wie und wo nähst du?
Am Esstisch :-(. Selten kann ich beide Nähmaschinen nebeneinander aufbauen und nähen geht nur, wenn der Rest der Chaosfamilie im Bett liegt. Aaaaaaber es ist absehbar, dass das große Chaoskind auszieht in den nächsten Jahren, dann bekomm ich ihr Zimmer*freu

8. Welches UFO (unfertige Objekt) ärgert dich am meisten?
so wirkliche UFOs habe ich nicht.  Allerdings habe ich inzwischen 2 IKEAkisten voll Stoffreste, die ich durchaus als UFOs betrachte und die mich ziemlich ärgern*g. Da hab ich mir nun selbst auferlegt, mindestens einmal im Monat welche von zu verarbeiten ;-)

9. Was würdest du NIEMALS nähen?
bis vor kurzen hätte ich hier ganz klar geschrieben "irgenwas mit Reisverschluss", aber nun grübel ich da schon seit heute morgen drüber nach. Es gibt nichts was ich NIEMALS nähen würde. Momentan kann ich mir Puppen und BHs nicht so wirklich vorstellen ...aber wer weiss...

10. Wenn du dein Hobby zum Beruf machen könntest. Warum würdest du es machen/Warum würdest du es nicht machen?
Ich würde es nicht tun. Ich mag meinen Beruf sehr und sehe Nähen als Ausgleich, der für mich optimal ist, weil ich ihn ohne viel Aufwand von zuhause aus betreiben kann. Neben meinem sehr "menscheinintensiven" Job und einer sehr fordernden kleinen Tochter tut es mir so gut ein recht stilles Hobby zu haben - aber als Beruf: nein, da würde ich meinen jetzigen für nichts auf der Welt mit nähen tauschen wollen ;-)

11. Und jetzt mal was ganz anderes: Was machst du, wenn du im Stau stehst? Habe gestern selber viel Zeit in einer Vollsperrung verbracht und eine kleine „Sozialstudie“ betrieben. War lustig :-)
 So nun dürft ihr die "Habmichlieb" Jäckchen auspacken. Ich freu mich immer total über Stau. Dank Nähen, Familie, Job kommt mein anderes großes Hobby das Lesen zu kurz. Da mein Arbeitsweg recht lange ist ( eine Stunde einen Weg) lasse ich einfach lesen. Jeder Stau bringt mich also in den Genuss die Geschichte weiter zu hören als erhofft ob das nun auf dem Arbeitsweg ist oder auch auf längeren Strecken.
Nur das Hörbuch darf mir nicht ausgehen, dann verliert natürlich jeder Staut seinen Reiz ;-)


Nun meine Nominierungen...
ähm ja, hier hoffe ich dann auch mal auf Freiwillige, vielleicht outet sich der ein oder andere ja auch noch als Leser, dass er möchte. Ansonsten habe ich erstmal 4 Leute angefragt, ob sie möchten. Ja es ist eine Möglichkeit seinen Blog bekannter zu machen, aber es hat ja auch was von Kettenbrief und ist nicht jedermanns Sache Sollten die 4 zustimmen werde ich sie hier reineditieren. Weitere Freiwillige sind gern willkommen.

Damit ihr wisst was auf euch zukommt, hier meine Fragen:

01. Was war zuerst da, bloggen oder nähen und warum verbindest du beides
02. Wenn du dich am Kleiderschrank einer anderen Nähbloggerin hemmungslos bedienen könntest, wessen Kleiderschrank würdest du dann gern leerräumen (die Größen passen auf wundersame Weise natürlich)
03. Auf welches Nähstück bist du besonders stolz und warum
04. Bist du Rechtsfüßler oder Linksfüßler beim Nähen, Strümpfler oder Hausschuhträger.
05. Was machst du im Urlaub statt nähen, oder nimmst du deine Nähmaschine überall hin mit?
06. Was war dein lustiges Mallheur beim Nähen.
07. du musst wählen Nähen oder Kino, was wählst du?
08. Hast du ein eigenes Nähzimmer oder wo nähst du
09. Kinderkleidung oder Sachen für dich was nähst du lieber
10. Für was beim Nähen hättest du gerne eine Hilfskraft, die diesen Teil der Arbeit für dich abnimmt.
11. die berühmten 3 Wünsche...was würdest du gern können, welche Maschine hättest du noch gern...was rund ums nähen wünschst du dir. Du hast 3 Wünsche frei :-)





Kommentare:

  1. Lesen im Stau? Ich finde dich großartig!!! Die andere Tante mit dem Buch vor der Nase und den Füßen auf dem Amaturenbrett bin übrigens ich. Ich habe immer ein Buch im Handschuhfach, falls das Hörbuch mal alke ist.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi also sollte ich mal im Stau jemand lesen sehen dann hupe ich. Handelt es sich beim Huper um ein altes blaues auto dann bin ich das und es wäre nett wenn du winkst *lach

      Löschen