Seiten

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Weihnachten

wie bei so vielen Süchtis, die an der Nadel hängen, stand auch bei uns Weihnachten im Zeichen des Stoffes.
Zum Glück freuen sich meine Kids - sowohl die Großen als auch die Kleine über selbstgenähte Sachen.
Die beiden Großen haben sogar ausdrücklich den Wunsch geäussert, benäht zu werden.
Neu war für mich, dass auch mein Freund wenigstens meine Nähsucht akzeptiert. Im Tarnmäntelchen "das ist das Weihnachtsgeschenk des kleinen Chaos" bekam ich total kuscheligen Fleece geschenkt.

Und so gab es zufriedene Gesichter an Weihnachten








Das Kleid des kleinen Chaos hat kein festes Schnittmuster. Die Anleitung für das Ballonkleid ist von Motzmarie. Das Oberteil war Henrika, er Rolli selbst gemacht und die Stulpen sind an einer Leggings abgemessen.

Das große Chaos hat trägt eine Lulu von Feefee

und mein Ältester einen Mr Comet. Den Stoff haben alle selbst ausgesucht auch das kleine Chaos, das wie so oft vor Weihnachten auf meinem Schoss saß, als ich durch Dawanda klickte und bei "Pluma" plötzlich aufschrie..."Mama das ist der tollste Stoff!"


Für das kleine Chaos war das Kleid gestern jedoch völlig uninteressant. Den Grund seht ihr neben ihr stehen, seit neustem lebt in unserem Wohnzimmer ein Pferd...nein halt... ganz viele Pferde aber nun auch eins auf dem das kleine Chaos noch reiten kann ;-)



Wesentlich stressiger als die eigenen Kids waren allerdings die Enkel. Laut dem kleinen Chaos müssen nämlich auch ihre Kinder Weihnachtsgeschenke haben, und so gab es für alle Enkel auch ein neues Outfit...





Kommentare:

  1. Wow hat das kleine Chaos viele Puppen!
    Schöne Weihnachten dir im Chaos-Land.

    Zwergi fängt auch schon an mit seinen Stoffvorlieben... "Auto" ist ein MUSS!

    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. das sind bis auf den Krümel alles Adoptivkinder, von älteren Kids der Verwandschaft und die 70er jahre Puppe vom Flohmarkt. Gekauft haben wir nur eine ;-)
    dir schöne Weihnachten :-)

    AntwortenLöschen