Seiten

Montag, 20. Oktober 2014

Ottobre die 1.

..da geht mir doch die letzte Woche unverschämter Weise der Drucker kaputt. Sehr ägerlich. Dadurch ist mir aufgefallen, wie sehr ich doch an der Nadel hänge. Die folgenden Tage ohne nähen zu können brachten echt schlecht Laune.
Geplant waren die ersten Puppenkleider für Weihnachten. Bis mir dann die Ottobre in die Hand fiel.
Stimmt da war doch was..der Jumping Rabbit stand doch eh auf meiner Todoliste.

Das Projekt musste zwar auch noch einen Tag bzw abend verschoben werden, da unsere Wohnzimmerbeleuchtung nicht dazu geeignet ist, aus der Ottobre ein Schnittmuster abzumalen, aber dann gings los.

Es ging tatsächlich los...aber dann kündigte sich die nächste Katastrophe an...meine Nähmaschine meinte mir auch noch ihren Dienst zu versagen. Die Biesen wären mit Sicherheit eh nicht perfekt geworden, ständig reissender Faden, gefressener (und zerrissener :-( )Stoff taten ihr übriges.
Rückgängig machen konnt ichs nicht mehr (da zerrissen) also hab ich die Biesen mit viel Fluchen fertig gemacht und dann die Ovi angeschmissen.
Wirklich nah ran gehen, darf man diesmal nicht. Aber das kleine Chaos wollte das Oberteil unbedingt behalten.
Meine Tochter liebt das Gesamtergebnis und so lange man nicht allzu nah dran geht gehts denk ich auch...
den Schnitt find ich grundsätzlich klasse. Das nächste Mal würde ich die Biesen allerdings (auch mit funktionierender Nähmaschine )kräuseln und die Taschen weglassen.

Tragebilder..hier!



Schnittmuster
Oberteil: Ottobre 4/12 Rabbitjump
Leggings :Ottorbe 4/12





















Viel Spass hatten wir übrigens noch beim Foto verändern. Nach wie vor mag ich nicht das Gesicht meiner Tochter frontal zeigen. Sie saß beim verändern bei mir auf dme Schoss und war völlig entsetzt als ich ihr eine weissen Bart verpasst habe *g...die Brille hat sie nun auf ihren Wunsch erhalten.

und da heute Montag ist, geht das ganze wieder zu my kid wears

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen