Seiten

Montag, 20. Oktober 2014

Ottobre die 1.

..da geht mir doch die letzte Woche unverschämter Weise der Drucker kaputt. Sehr ägerlich. Dadurch ist mir aufgefallen, wie sehr ich doch an der Nadel hänge. Die folgenden Tage ohne nähen zu können brachten echt schlecht Laune.
Geplant waren die ersten Puppenkleider für Weihnachten. Bis mir dann die Ottobre in die Hand fiel.
Stimmt da war doch was..der Jumping Rabbit stand doch eh auf meiner Todoliste.

Das Projekt musste zwar auch noch einen Tag bzw abend verschoben werden, da unsere Wohnzimmerbeleuchtung nicht dazu geeignet ist, aus der Ottobre ein Schnittmuster abzumalen, aber dann gings los.

Es ging tatsächlich los...aber dann kündigte sich die nächste Katastrophe an...meine Nähmaschine meinte mir auch noch ihren Dienst zu versagen. Die Biesen wären mit Sicherheit eh nicht perfekt geworden, ständig reissender Faden, gefressener (und zerrissener :-( )Stoff taten ihr übriges.
Rückgängig machen konnt ichs nicht mehr (da zerrissen) also hab ich die Biesen mit viel Fluchen fertig gemacht und dann die Ovi angeschmissen.
Wirklich nah ran gehen, darf man diesmal nicht. Aber das kleine Chaos wollte das Oberteil unbedingt behalten.
Meine Tochter liebt das Gesamtergebnis und so lange man nicht allzu nah dran geht gehts denk ich auch...
den Schnitt find ich grundsätzlich klasse. Das nächste Mal würde ich die Biesen allerdings (auch mit funktionierender Nähmaschine )kräuseln und die Taschen weglassen.

Tragebilder..hier!



Schnittmuster
Oberteil: Ottobre 4/12 Rabbitjump
Leggings :Ottorbe 4/12





















Viel Spass hatten wir übrigens noch beim Foto verändern. Nach wie vor mag ich nicht das Gesicht meiner Tochter frontal zeigen. Sie saß beim verändern bei mir auf dme Schoss und war völlig entsetzt als ich ihr eine weissen Bart verpasst habe *g...die Brille hat sie nun auf ihren Wunsch erhalten.

und da heute Montag ist, geht das ganze wieder zu my kid wears

Montag, 13. Oktober 2014

Wiederholungstäter: Ballonkleid nach Motzmarie Nr 2

Ich muss sagen, das Ballonkleid nach der Anleitung von Motzmarie hats mir wirklich angetan.
Zum einen weils dem "kleinen Chaos" gut gefällt. Zum anderen, weils tatsächlich als Winterkleid taugt.

So wurde heute Nummer 2 getragen. Diesmal sind sowohl die Leggings als auch Oberteil und Unterkleid aus kuschligem Wintersweat. Ich hab welchen gefunden mit hohem Elastananteil, so dass der wunderschön dehnbar ist.

Pferde sind natürlich auch dabei. Das ganze wurde dann heute auf dem Spielplatz erst ausgeführt



Stoff : Janeas World Ponys kombiniert mit Sweat in lila
Schnitt Ballonkleid, nach der Anleitung von Motzmarie
Oberteil: Kapuzenkleid von Schnabelina ohne Kapuze.

Da heute montag ist, wandert das ganze noch zu "my Kid wears" und zum ersten Mal zu Maitlisache


Donnerstag, 9. Oktober 2014

meine Wintershelly

So langsam macht sich der Herbst draussen bemerkbar. Noch sind die Temperaturen echt ok, aber die Blätter verfärben sich und es wird grauer.
Zeit auch mal zu überlegen was mir selbst noch so fehlt.
Ein Pullover aus kuscheligem Wintersweat wäre ja genau richtig.
Nachdem mir keiner in meinen beiden Nähgruppen so wirklich sagen konnte ob eine Shelly auch aus Sweatstoff funktionierte, beschloss ich es einfach auszuprobieren.
Genommen hab ich das Schnittmuster in einer Nummer größer (wie gut dass ich das durch meine Tochter schon in Papierform besaß*pfeif). Die Raffung vorne habe ich beibehalten, nur die Schultern habe ich etwas verkleinert so dass dort die Raffung wegfiel.

Ich finds ok aber schaut selbst

Schnittmuster Shelly









und weil heute Donnerstag ist, wandert das ganze auch zu RUMS