Seiten

Montag, 29. Dezember 2014

Schnee nö hier nicht

dabei hat das kleine Chaos so dringend Bewegung nötig...also was tun.
Wir waren im Indoorspielplatz und hatten viel Spass. Und wenn wir schon keinen Schnee haben, dann können wir auch die Frühlingsklamotten anziehen...

hier also Frühlingslook gegen Schmuddelwetter





























Mindestens so spannend, wie der Indoorspielplatz war übrigens der "Händetrockner" in den Toiletten. Warscheinlich erklärt das, warum wir 4 mal in 3h auf dem Klo waren.

Schnittmuster Oberteil: Josefinchen von allerlieblichst
Leggings aus einer Ottobre

Und weil heute Montag ist, geht das ganze auch zu "mykidwears"


Donnerstag, 25. Dezember 2014

Weihnachten

wie bei so vielen Süchtis, die an der Nadel hängen, stand auch bei uns Weihnachten im Zeichen des Stoffes.
Zum Glück freuen sich meine Kids - sowohl die Großen als auch die Kleine über selbstgenähte Sachen.
Die beiden Großen haben sogar ausdrücklich den Wunsch geäussert, benäht zu werden.
Neu war für mich, dass auch mein Freund wenigstens meine Nähsucht akzeptiert. Im Tarnmäntelchen "das ist das Weihnachtsgeschenk des kleinen Chaos" bekam ich total kuscheligen Fleece geschenkt.

Und so gab es zufriedene Gesichter an Weihnachten








Das Kleid des kleinen Chaos hat kein festes Schnittmuster. Die Anleitung für das Ballonkleid ist von Motzmarie. Das Oberteil war Henrika, er Rolli selbst gemacht und die Stulpen sind an einer Leggings abgemessen.

Das große Chaos hat trägt eine Lulu von Feefee

und mein Ältester einen Mr Comet. Den Stoff haben alle selbst ausgesucht auch das kleine Chaos, das wie so oft vor Weihnachten auf meinem Schoss saß, als ich durch Dawanda klickte und bei "Pluma" plötzlich aufschrie..."Mama das ist der tollste Stoff!"


Für das kleine Chaos war das Kleid gestern jedoch völlig uninteressant. Den Grund seht ihr neben ihr stehen, seit neustem lebt in unserem Wohnzimmer ein Pferd...nein halt... ganz viele Pferde aber nun auch eins auf dem das kleine Chaos noch reiten kann ;-)



Wesentlich stressiger als die eigenen Kids waren allerdings die Enkel. Laut dem kleinen Chaos müssen nämlich auch ihre Kinder Weihnachtsgeschenke haben, und so gab es für alle Enkel auch ein neues Outfit...





Donnerstag, 4. Dezember 2014

Grüne Stiefel vorhanden, Kleid gesucht

Ich glaube es war letzes Jahr um die Zeit als ich auf Hummelschns Blog ein paar Stiefel gesehen habe, die mich voll begeistert haben.
Dann kam ein Gutschein mit der klaren Ansage, ich sollte MIR was kaufen was MIR gefällt ohne drüber nachzudenken.

Tja und dann standen sie da, ein paar giftgrüne Stiefel, die leider über keine meiner Hosen passten, aber sonst saubequem waren.

Meine Lieblingsnähgruppe bei FB stand mir dann hilfreich zur Seite bei der Überleung was zu den Stiefeln wohl passt und so gibts seit heute auch das passende Kleid zu den Stiefeln...


Superbequem und super warm



 Schnittmuster Frau Fannie
























Ich hoffe das ganze darf trotzdem zu RUMS, obwohl das kleine Chaos unbedingt mit aufs Bild wollte.

Dienstag, 11. November 2014

Kleidung für die Enkelkinder

Womit verbringt man den Abend, wenn man Mutter einer vierjährigen Tochter ist, die Rotz und Wasser weint, weil IHRE Kinder keine Weihnachsgeschenke bekommen?
Ganz klar...man näht die lieben (Puppen) Enkel ein, hier die ersten Beiden von 6 Enkeln.
Versteht sich von selbst, dass die beiden Großen (17 und 20) nun ersteinmal verboten bekommen haben, eigene Kinder zu produzieren. Dass muss warten, bis das kleine Chaos aus der Puppenphase raus raus ist...auch die Anschaffung weiterer Puppenenkel wurde erstmal strengstens untersagt *g



















 

Schnittmuster Häger von hier:
http://druetken.blogspot.de/2012/12/mein-weihnachtsgeschenk-fur-euchein.html

Schnittmuster Anabelle:
Hose Frida2.0 in Größe 50
Oberteil: Trotzkopf von Schnabelina

und weil ich der Meinung bin, dass das durchaus creative Resteverwertung ist, wandert das ganze noch zum Creadienstag.





Montag, 10. November 2014

Pullony trifft Schneekitz

Ich befürchte so ein ganz echtes Unikat ist mir nicht gelungen.
Gestern habe ich auf der Seite von BaSamba jedenfalls den Zwilling unseres Pullonys entdeckt nur ohne Schneeflocke.

Sowohl die Schneekitz als auch der Pullony sind momentan einfach zu beliebt.

Verständlich, meine Tochter steht auch total auf die niedlichen Wasserkopfrehe in Bommelmütze und Schal...und die Mama mag ja bekanntlich kein rosa...und hat sich gefreut mit Braun kombinieren zu können.

Der untere Teil ist richtig dicker Wintersweat, der obere Teil ist gedoppelt, Wintersweat+Schneekitz.
Heute wars so ausreichend, dass wir bei 14°C auf dem Spielplatz waren und das kleine Chaos danach noch richtig schön warm hatte, ohne Jacke.

Bilder....ach JA Bilder


Schnittmuster Pullony von BaSamba
und Wendemütze von Hamburger Liebe

Stoff: Winterkitz und brauner Sweat




















und weil heute wieder mal Montag ist, wandert das ganze auch zu my kid wears

Montag, 20. Oktober 2014

Ottobre die 1.

..da geht mir doch die letzte Woche unverschämter Weise der Drucker kaputt. Sehr ägerlich. Dadurch ist mir aufgefallen, wie sehr ich doch an der Nadel hänge. Die folgenden Tage ohne nähen zu können brachten echt schlecht Laune.
Geplant waren die ersten Puppenkleider für Weihnachten. Bis mir dann die Ottobre in die Hand fiel.
Stimmt da war doch was..der Jumping Rabbit stand doch eh auf meiner Todoliste.

Das Projekt musste zwar auch noch einen Tag bzw abend verschoben werden, da unsere Wohnzimmerbeleuchtung nicht dazu geeignet ist, aus der Ottobre ein Schnittmuster abzumalen, aber dann gings los.

Es ging tatsächlich los...aber dann kündigte sich die nächste Katastrophe an...meine Nähmaschine meinte mir auch noch ihren Dienst zu versagen. Die Biesen wären mit Sicherheit eh nicht perfekt geworden, ständig reissender Faden, gefressener (und zerrissener :-( )Stoff taten ihr übriges.
Rückgängig machen konnt ichs nicht mehr (da zerrissen) also hab ich die Biesen mit viel Fluchen fertig gemacht und dann die Ovi angeschmissen.
Wirklich nah ran gehen, darf man diesmal nicht. Aber das kleine Chaos wollte das Oberteil unbedingt behalten.
Meine Tochter liebt das Gesamtergebnis und so lange man nicht allzu nah dran geht gehts denk ich auch...
den Schnitt find ich grundsätzlich klasse. Das nächste Mal würde ich die Biesen allerdings (auch mit funktionierender Nähmaschine )kräuseln und die Taschen weglassen.

Tragebilder..hier!



Schnittmuster
Oberteil: Ottobre 4/12 Rabbitjump
Leggings :Ottorbe 4/12





















Viel Spass hatten wir übrigens noch beim Foto verändern. Nach wie vor mag ich nicht das Gesicht meiner Tochter frontal zeigen. Sie saß beim verändern bei mir auf dme Schoss und war völlig entsetzt als ich ihr eine weissen Bart verpasst habe *g...die Brille hat sie nun auf ihren Wunsch erhalten.

und da heute Montag ist, geht das ganze wieder zu my kid wears

Montag, 13. Oktober 2014

Wiederholungstäter: Ballonkleid nach Motzmarie Nr 2

Ich muss sagen, das Ballonkleid nach der Anleitung von Motzmarie hats mir wirklich angetan.
Zum einen weils dem "kleinen Chaos" gut gefällt. Zum anderen, weils tatsächlich als Winterkleid taugt.

So wurde heute Nummer 2 getragen. Diesmal sind sowohl die Leggings als auch Oberteil und Unterkleid aus kuschligem Wintersweat. Ich hab welchen gefunden mit hohem Elastananteil, so dass der wunderschön dehnbar ist.

Pferde sind natürlich auch dabei. Das ganze wurde dann heute auf dem Spielplatz erst ausgeführt



Stoff : Janeas World Ponys kombiniert mit Sweat in lila
Schnitt Ballonkleid, nach der Anleitung von Motzmarie
Oberteil: Kapuzenkleid von Schnabelina ohne Kapuze.

Da heute montag ist, wandert das ganze noch zu "my Kid wears" und zum ersten Mal zu Maitlisache


Donnerstag, 9. Oktober 2014

meine Wintershelly

So langsam macht sich der Herbst draussen bemerkbar. Noch sind die Temperaturen echt ok, aber die Blätter verfärben sich und es wird grauer.
Zeit auch mal zu überlegen was mir selbst noch so fehlt.
Ein Pullover aus kuscheligem Wintersweat wäre ja genau richtig.
Nachdem mir keiner in meinen beiden Nähgruppen so wirklich sagen konnte ob eine Shelly auch aus Sweatstoff funktionierte, beschloss ich es einfach auszuprobieren.
Genommen hab ich das Schnittmuster in einer Nummer größer (wie gut dass ich das durch meine Tochter schon in Papierform besaß*pfeif). Die Raffung vorne habe ich beibehalten, nur die Schultern habe ich etwas verkleinert so dass dort die Raffung wegfiel.

Ich finds ok aber schaut selbst

Schnittmuster Shelly









und weil heute Donnerstag ist, wandert das ganze auch zu RUMS

Dienstag, 30. September 2014

Ein Ball(on)kleid nach Anleitung von Motzmarie

das ganze spielte sich zwar schon vor 2 Wochen ab, aber da ich heute Nr 2 nähe, wollte ich euch das erste Werk nicht vorenthalten:

meine Tochter sitzt bei mir auf dem Schoss und wir schauen uns die neuen Nähwerke bei Facebook an.
Erwartungsgemäß werden die Kleider besonders bewundert. Wir schauen uns durch die vielen Maries die es gerade über all zu sehen gibt und meine Tochter ist begeistert. So ein Drehkleid will ich auch.
Ich erkläre ihr..."Du das ist kein wirkliches Drehkleid, sonder ein Ballonkleid" das sieht immer ein bischen aus wie ein Drehkleid wird aber nicht noch weiter wenn du dich drehst...

Nö dann nicht...
Einige Tage später steht das kleine Chaos vor mir und meint "Mama ich hätte doch gern ein Ballkleid". Ich muss zugeben ich war verwirrt und auch der Hinweis "na so eins wie die anderen Mamas für ihre Kinder genäht haben" half nicht wirklich.

Wie so oft half der Zufall. Ich bin grade über eine Anleitung von Motzmarie gestolpert wie man ein Ballonkleid ganz leicht selbst machen kann, da tönt es hinter mir "DA ist doch eins, so ein Ballkleid möchte ich"

Kostenlose Anleitung...zwei Lagenkleid und somit Wintergeeignet...darauf konnten wir uns einigen.

entstanden ist das hier




Ballonkleid nach der Anleitung von Motzmarie

Montag, 29. September 2014

Hose statt Rock...geht doch

Was bin ich froh, dass ich mir doch noch das Schnittmuster für die Dschinni gekauft habe.
Ganz ehrlich, das Wort "Drehkleid" kann ich nicht mehr hören und wenn ich da an den Winter denke...oje.

Momentan probiere ich deshalb aus, was das kleine Chaos so akzeptiert. Versteht sich von selbst, dass ich das ein oder andere Lockmittel verwende...in diesem Fall ein Oberteil mit Pferden drauf.
Aber ich glaube die Hose hätte auch ansonsten die strenge Prüfung des kleinen Chaos bestanden.
"Mama die sieht ja aus wie aufgepustet und wie ein Rock"

Mir gefällt sie auch super. Ich hab sie in der ganz einfachen Variante ohne Taschenschnickschnack oder so genäht...ich finde das Oberteil bunt genug" und die Hose ansich ist schon ein Blickfänger.

Wollt ihr schauen?

 Schnittmuster
Hose: Dschinni von FeeFEe
Oberteil: abgewandte Antonia























und weil meine Tochter natürlich das neue Outfit auch gleich heute in den Kindergarten anziehen musste, gehen das ganze nun auch zu "my kid wears"

euch eine angenehme kurze Woche.




Donnerstag, 25. September 2014

Alles nur geklaut

eigentlich fing alles mit grünen Stiefeln an und ein paar Leggings...
die grünen Stiefel hab ich mir nämlich neu gekauft. Das erste paar Schuhe, dass ich mir gekauft habe, einfach weil sie mir gut gefallen haben. Tja und dann??? hab ich natürlich nix für drauf.

Dann postete Amanda Black von  Fadenglück, diese wunderschönen Leggings... ich gebs zu, da war ich schon angefixt...aber Leggings sind ja nun so gar nicht meins. Ein paar Tage später kam dann ein LA Shirt nach. wieder der tolle Stoff, schwarze Ärmel dazu. Da wars um mich geschehen.
DAS muss ich auch haben.
Mein Shirt ist letztendlich genau so gestaltet. Das Schnittmuster ist nur ein anderes. Bei mir wurde eine Shelly daraus.
Den Maxikragen musste ich etwas stutzen, da ich mal wieder erst Stoff gekauft habe, dann das Schnittmuster gelesen *pfeif*. Der Orginal Maxikragen ist 60cm hoch. Ich hatte nur 50cm gekauft...ich finde es so durchaus auch ok ;-)


So genug gequatscht, hier die Tragebilder

Schnittmuster Shelly
Stoff  Magic wood
















Wem das Shirt gefällt, darf sich gerne bei Facebook auf der Seite von Fadenglück mal umschauen, und vielleicht mag ja der ein oder andere auch ein Like da lassen.
Mein Beitrag wandert nun zu Rums. Das Foto ist zwar von gestern...aber ich kam heute erst zum Posten ;-)

Montag, 15. September 2014

Josefinchen meine Rettung

da hatte ich Ihn endlich, den Pferdestoff mit rosa mit dem auch ich leben konnte ....
Kaum war er ausgepackt meinte das kleine Chaos "das wird aber ein perfektes Kleid, gell?"
Ähm Kind das sind 50cm, das wird kein ganzes Kleid. Der Rock oder das Oberteil eines Kleides ok.
Und schon standen dem kleinen Chaos die Tränen in den Augen. "Bitte bitte ein ganzes Kleid"

Ich sah mich schon stückeln und schneiden, als mir in der Wäsche die Rettung begegnete...
Sofort rannte ich mit dem Kleidungsstück zum kleinen Chaos. Welche Erleichterung, sie war einverstanden. "Siehste Mama wenn du nur genug nachdenkst, kannst du doch ein perfektes Kleid aus 5m Stoff machen.
JA aus 5m wäre das sogar problemlos gegangen, aber so gings ja zum Glück auch ;-)

Schnittmuster Josefinchen von Allerlieblichst

Pferdestoff von Lüttje Kids
















Wenn ich sie finde gibts noch oben passend gelbe Knöpfe...bisher sind sie mir nicht über den Weg gelaufen und das passende Haarband für die Pferdemähne ist auch in der Mache.

Na und wer errät was das kleine Chaos da auf der Minibühne treibt...? es hat durchaus was mit Tieren zu tun, allerdings nicht mit Pferden ;-)

und da ich fast immer am Wochenende Zeit finde zu nähen...werden die Kleider meist montags ausgeführt und dürfen somit zu my kid wears

Dienstag, 9. September 2014

einmal bitte Wenden

eine ganze Zeit lang schon wartete die Anleitung von salsabils eigensinn für einen Turnbeutel auf meiner Pinterestwand drauf endlich umgesetzt zu werden.
Alles was irgendwie gewendet werden muss überfordert mein Hirn und so gruselte es mir schon so ein bischen vor der Umsetzung.

Die Beschreibung war allerdings echt super, so dass der Turnbeutel schon einige Zeit eigentlich fertig war...eigentlich. Irgendwie verstand ich das Kordelsystem nicht...heute hat sich meine Große erbarmt, sich die Anleitung angeschaut, mitleidig den Kopf geschüttelt und gemeint "komm ich mach das, sonst wird der Beutel ja NIE fertig".

5 Minuten später hatte sie es geschafft und das kleine Chaos darf morgen zum turnen im Kindergarten statt mit einer hässlichen Stofftasche mit dem fertigen Turnbeutel gehen.

Eigentlich war das mit der Kordel ganz einfach...eigentlich.... rein raus umdrehen und wenden sind einfach nicht mein Ding ;-)

Hier das fertige Werk

Anleitung von hier:
http://salsabilseigensinn.blogspot.de/2013/07/turnbeutel-fur-lotta-und.html
















bei der Rückseite habe ich ein ordentlich schlechtes Gewissen...da hab ich nämlich gnadenlos geklaut *rot werd*. Den Spruch mit Absicht, den fand ich nämlich echt super...aber als der Turnbeutel fertig geplottert war..ist mir aufgefallen, auch die Schrift ist sehr ähnlich, DAS war keine Absicht


Liebe Salsabils, solltest du je über meinen block stoßen, hoffe ich du verzeihst mir den Diebstahl und nimmst es als Kompliment, für dein wirklich gelungenes Werk ;-)
















und weil heute Dienstag ist, geht das ganze noch zu Creadienstag

Montag, 8. September 2014

Blind date oder Frida meets Feli and Antonia

Im Juli bot "Lütje Kids" ein Überraschungspacket an. Ich steh ja zwischendurch auf Überraschungen und war dementsprechend direkt dabei. Mittags bezahlt, konnte ich am nächsten Tag schon meinen Stoff in Händen halten. Alle 4 Stoffe entsprachen voll meinem Geschmack. Jeweils 2 waren aufeinander abestimmt.

und bei Zweien davon wußte ich auch sofort was es werden soll.....nur die Umsetzung die lies auf sich warten.
Gestern war ich dann endlich fertig und mit Spannung erwartete ich heute morgen das Urteil des "kleinen Chaos". Denn bei weitem nicht immer finden meine Nähsachen auch ihren Gefallen. Schon gar nicht wenn keine Pferde zu sehen sind oder es eben kein Drehkleid ist...diesmal jedoch kam es an und musste sofort angezogen werden.
Heute morgen sah es noch so aus

 Schnittmuster
Hose:Frida 2.0 mit den Taschen der Feli
Shirt. Abgewandelte Antonia mit Lagenlook
















Im Kindergarten gab es heute zum Nachtisch irgendwas mit Kirschen..eigentlich wäre ein nachher Foto angesagt, von oben bis unten rote Flecken :-(...
eine russische Mutter aus dem Kindergarten schwor auf Sprudel mit Salz und oh Wunder die Flecken sind wirklich weg *freu
Den Rot orange gestreiften Stoff hab ich übrigens gleich nochmal nachbestellt, daraus wurden noch 2 Leggings...eine für das kleine Chaos und eine für die Chaosmama.

und weil heute gerad Montag ist, wandert das ganze nun zu "my kid wears"

Donnerstag, 14. August 2014

Ein individuelles Schnittmuster und das kostenlos

ist mir in den Weiten von Pinterest begegnet...klang interessant. Also hab  ich brav meine Maße eingegeben und 5 Minuten später hörte ich schon "You`ve got Mail".

So ganz traute ich der Sache ja nicht...also kamen erstmal die schwarzen Trigema Putzlappen zum Einsatz.
Aber es hat geklappt. Mir persönlich ist der Ausschnitt etwas zu groß gewesen und das Shirt zu kurz.
Beidem hab ich mit einem Bündchen abgeholfen. Am Ausschnitt ein sehr schmales (1.5cm)
Das Bündchen unten sind schon 6cm.

Und so sieht dass ganze jetzt getragen aus:


Das Schnittmuster stammt von hier
http://www.lekala.co/catalog/free+patterns%2Fwomanfree?page=2




Stoff: "Putzlappen von Trigema











und weil heute Donnerstag ist (wo sind nur die 3 Wochen Urlaub so schnell hin *seufz) geht das ganze auch noch zu RUMS

Mittwoch, 13. August 2014

MaPaMiLu Schlafi wird MaPaMiLu Kigashirt

tja, soviel zu meinem Plan...nein nicht was ihr denkt...es ist nicht so, als würde das Schlafanzugoberteil nicht angezogen. Ganz im Gegenteil, es hat dem kleinen Chaos so gut gefallen, dass es doch bitteschön ein KiGa Pulli werden soll, denn da sollen wir auch immer bei ihr sein.

Das kleine Chaos war da ziemlich ähm nennen wir es mal positiv ausdauernd in ihrem Wunsch. Also wurde der MaPaMiLu Schlafi zum MaPaMiLu Longshirt...

Die Veränderung ist keinstenfalls eine Anspielung auf das Verhalten der Kleinen zur Zeit *pfeif*




Montag, 11. August 2014

MaPaMiLu-Schlafi....oder der Familienschlafi

Ich hab dann auch mal wieder was genäht...das Ergebnis ist "nur" ein Schlafanzugoberteil..spannender ist diesmal die Geschichte dahinter.
das "kleine Chaos" schläft inzwischen allein ein, allerdings zieht sie als "Nachthemd" Shirts der ganzen Familie an..jeden Abend ein anderes....und oft genug gibts einen Schrei..."nein ich mag doch lieber das vom Bruder/Schwester/Mama . Von dem nächtlichen Entwirren, wenn die Kleine in einem viel zu großen Shirt schläft mal ganz abgesehen, war es etwas nervig so.
Vorgesternd abend wurde mir das zu dumm..die Kleine wurde gestern aufgefordert sich aus der Altkleidersammlung je ein Shirt von jedem von uns zu suchen für einen neuen Schlafi.
Das ist draus geworden:







Vorderteil = Tshirt vom Großen,
Passe und Rückenteil =Shirt vom Papa.
Ärmel links = Shirt der Mama
Ärmel rechts= Shirt der großen Schwester


nun hat sie uns immer dabei ;-)












Gestern abend wurde das gute Stück leider zu spät fertig...aber heute morgen musste es gleich anzogen werden und seit dem nicht mehr aus ;-)

Ich hab gleichzeitig ausprobiert ob ich das Schnittmuster Lina brauche (gerade weil die MaLina an mir echt komisch aussieht) oder mir einfach eine Lina aus einer Antonia mache...ich glaube die Antonia langt mir.


Und weil heute Montag ist geht das ganze zu "My kid wears". Auch wenn es diesmal eher die Idee ist, die zählt als das genähte ansich.

Dienstag, 5. August 2014

Eine Diva zum Geburtstag


meine Tochter ist zum 4. Geburtstag einer Freundin eingeladen. Die Mama wollte ein geplotterte Shirt für ihre Tochter.
Was plottern betrifft brauchte ich eine neue Herausforderung...
"Mama mach der Fee bitte ein Glitzerkleid"...tja und da war sie die Herausforderung. 2 farbig plottern.
Fürs erste mal mit 2 Farben, finde ich ists mir ganz gut gelungen oder?



Die Plotterdatei stammt von hier
http://www.honeys-lieblinge.com/shop/shop/diva-1/

Idee: das kleine Chaos


Umsetzung: das große Chaos












und nun hoffe ich dass das ganze am Samstag gut ankommt
und weil eine Premiere nicht genug ist, geht das Shirt nun zum "Creadienstag".

Montag, 4. August 2014

Liebe auf den 2. Blick oder

Verschmähtes kleid wird zum Lieblingskleid*g
oder Elodie meets Frida.
oder Pferde treffen auf Schmetterlinge
Seit Wochen liegt hier ein verschmähter Verkupplungsversuch rum...ich hab die Elodie mit dem Oberteil vom Fridakleid genäht...dummerweise aus Schmetterlingsstoff...ohne Pferd..sowas kommt für das kleine Chaos ja nun so gar nicht in Frage...also wurde das fast fertige Teil verschmäht.

Heute kam ich auf die Idee einfach auf das lila Oberteil ein  noch vorhandendes Pferdchen zu plottern mit ein paar Schmetterlingen...siehe da es musste sofort angezogen werden.


 Schnittmuster Oberteil: Frida von Milchmonster
 Rockteil: Elodie von Farbenmix

















Natürlich kann das Kleid sich wie von Elodies gewohnt wundervoll drehen
























und weil heute montag ist...darf das Kleid nun auch zu my kid wears
und gerade ganz neu entdeckt und für klasse befunden auch zu Kiddikram 

15.01.2015 Nachtrag: Pattydo fragt auf ihrem Blog, nach DEM Nähwerk aus 2014. Ich habe eine Zeitlang gegrübelt, mich dann für dieses Kleid entschieden.
Warum? es war das erste Mal, dass ich 2 Schnitte kombiniert habe und mit einer kreativen Überlegung (Pferde aufs fertige Kleid plotten) aus einem "Najakleid" ein absolutes Lieblingsstück gemacht habe.
Damit wandert dann jetzt noch dieses Kleid zu Pattydoos "Lieblingsnähprojekt 2014"

mission completed

....es hat geklappt. Ich kann es gar nicht glauben, aber das kleine Chaos schläft alleine. So kurz vor dem Einschlafen gibts zwar noch mal das volle Programm von "Mama ich hab Angst" über irgendwelche Drohungen"wenn du nicht hoch kommst, darfst du nicht mit zu den Pferden"...aber das ist das Startsignal zur baldigen Ruhe...meist ist 5 Minuten später himmliche Ruhe eingekehrt.
Und wenn ich dann 2h später ins Bettchen geh,sieht das ganze so aus:




Freitag, 25. Juli 2014

hüüüüahhh

das letzte Post ist ja nun schon einige Zeit her...liegt nicht daran, dass ich untätig war, sondern daran, dass ich gerade versuche das kleine Chaos dazu zu bewegen, alleine einzuschlafen. Bisher erfolglos.
Verzeichnen können wir, zuwenig Schlaf..sowohl das kleine Chaos als auch ich, schlechte Laune...auch beide und viel zu wenig Zeit zum nähen, aber nicht gar keine ;-).
Egal wie, die Zeit die ich hatte, habe ich damit verbracht ein "Pferdekissen" in lila zu nähen. Vielleicht klappt es ja dann mit dem allein schlafen. Pferde sind momentan das ein und alles der kleinen Chaoszwergin.

Einiges neues hab ich dabei auch gelernt.
Aplipzieren (arbeiten mit Haftvlies)
klappt gut, so lange es nichts kleines und rundes ist *pfeif*

Matrazentich...absolut genial, wirklich nicht zu sehen.

Natürlich ist das Tierchen nicht perfekt kam aber gut an. Obs hilft kann ich euch leider noch nicht sagen. Aber schauen könnt ihr natürlich:

Schnittmuster (ein Freebook!)
http://wish-crafting.blogspot.de/2014/04/freebook-kuschelpferd.html
vielen Dank dafür :-)

Montag, 7. Juli 2014

Mein Kind trägt...oder rosa Rüschen vs Göre

Als ich das nähen noch nicht für mich entdeckt habe, kamen das  Fünkchen und ich einfach auf keinen grünen Zweig was Klamotten betraf.
Wenns nach der Lütten gegangen wäre, wäre alles rosa rüschig drehend und natürlich bügelintensiv.
Ich mag Kids mit Löchern in der Jeans die eben aussehen als hätten sie das getan, was kids eben meiner Meinung nach tun sollen, draussen gespielt. So n richtig frecher Görenlook

Inzwischen haben wir Kombinationen gefunden, die uns beiden gefallen. Wenn Katzen/Pferde auf rosa treffen, muss es dann nicht unbedingt ein Drehkleid sein, sondern das ganze kann durchaus mit Jeans kombiniert werden.

heute z.b hat meine Tochter folgende Kombi getragen, die wir beide super gern mögen. Für das Fünkchen sind genug Rüschen und rosa drin und für mich genug Görenlook


Schnittmuster Oberteil; Josefinchen
























hier gerade auf dem Weg in den Garten um den Sand aus dem Kindergarten los zu werden.
Und weils heute Montag ist, gehts doch gleich zum 2.Mal zu "my kid wears"

Donnerstag, 3. Juli 2014

Premiere

das schöne am Nähen ist, dass man oder vielleicht auch nur ich? viel mehr darauf achtet, was andere so anhaben. So habe ich entdeckt, dass man Rollsaum auch anziehen kann, wenn man älter als 4 ist ;-)
und in  meine Lieblings FB nähgruppe gabs dann noch gute Tips, was man so als Rock anziehen kann, wenn man zu der Generation "Turnschuh und Birki Träger" gehört.

So kommt es, dass ich wieder mal eine Premiere zeigen kann. Ich habe nämlich einen Rock für mich genäht, mit Rollsaum und ich finde es  durchaus passend zu Turnschuhen.

Aber schaut selbst

Schnittmuster: Schnabelinas Röckli
Schnittmuster Oberteil: mal wieder Basis Tank Top Kibadoo

















und weils mir da so gut gefällt, gehts gleich ab zu RUMS...schaut doch auch mal rein, man kann sich echt super Anregung holen

Freitag, 27. Juni 2014

Mit genau einer Woche Verspätung

Heute vor genau einer Woche wurde unser Nästhäkchen 4 Jahre alt.















Ich bin ja nicht gerade kreativ kann aber ganz gut klauen.
Auf anderen Blogs entdeckt:

mit 4 Jahren

bist du 1,08m groß
wiegst 18kg
stehst du total auf Drehkleider




















liebst rosa und lila
findest Pferde total toll
bestehst immer noch auf Einschlafbegleitung
bist oft nah am Wasser gebaut
bastelst und puzzlest gern
liebst Rollenspiele
könntest den ganzen Tag schaukeln
kannst auf einem Rad ohne Stützräder fahren


Donnerstag, 26. Juni 2014

und zum zweiten mal rumst es

nachdem die komplette letzte Woche von der Kleinen in Anspruch genommen wurde (wow sie ist schon 4).
Hab ich heute dann die Gelegenheit genutzt noch mal was für mich zu nähen.

Genau richtig, denn heute ist Donnerstag und somit RUMS-Tag
das hat das letzte mal soviel Spass gemacht, da zeige ich doch heute gleich auch nochmal was ich so nähe.

zumal ich nach dem Schnittmuster richtig süchtig bin. Jahrelang habe ich nach einem Tank Top gesucht unter dem der BH nicht rausschaut, auch nicht wenn man sich bewegt.

Juhu gefunden und schon zum 3. Mal genäht
diesmal als Uni Tanktop mit winzig kleinen Farbtupfen (die oh Wunder nicht schwarz rot gold sind, aber durchaus streifig ;-))

Aber schaut selbst

Schnittmuster: Basis Tank Top von Kibadoo

Stoff: Putzlappen von Trigema + Regenbogenjersey















mehr Anregung findet ihr hier: RUMS

Montag, 9. Juni 2014

my Kid wears

Hey heute ist ja Montag...
nachdem das letztes mal so gut geklappt hat, bei RUMS...kann ich das Racerback ja gleich bei my Kid wears vorstellen. Es passt nämlich..der Halsausschnitt ist noch nicht perfekt...aber es ist gut tragbar und gut angekommen.



Schnittmuster Racerbackdress




































und damit (wieder eine Premiere) gehen wir nu zu my kid wear

Der Sommer ist da

und mit ihm auch die Lust zu nähen...ich könnte den ganzen Tag an der Nähmaschine sitzen.
Natürlich freu ich mich besonders wenn die Schnittmuster freeware sind UND gut aussehen

Als erstes hab ich gestern erneut für die Zwergin ein Oberteil genäht und da der Babykopf beim letzten Versuch so gar nicht durch das dafür vorgesehende Loch passen wollte, hab ichs diesmal anders gemacht

Schnittmuster oben Trotzkopf von Schnabelina unten Luisa von Schnabelina


















Ich mag die Sachen von Schnabelina echt gerne und hoffe es passt.



für meine eigene Tochter gabs ein Racerbackdress. Auch ein Freebook. Da meine Tochter recht groß ist, habe ich lange gegrübelt ob ich 3-4 nähen soll oder 5-6. Hab dann rund geschaut was die andren so genommen haben und mich für 3-4 entschieden. Die Kleine trägt 110/116


Schnittmuster Racerbackdress von Crafterhours













Donnerstag, 5. Juni 2014

Rums?

eine meiner Hauptmotivationen einen eigenen Block zu veröffentlichen war an RUMS teilnehmen zu können.
Ihr wisst nicht was da rumst...na dann schaut einfach mal hier RUMS

Mein Beitrag dazu

Schnittmuster: Shelly
Stoff Jersey in petroll und
Jersey PEACOCKS FEATHER türkis und Janeas World
















so dann schauen wir mal, ob ichs nun auch schaffe alles richtig zu verlinken.

Yeah ich habs geschafft, ich hab das erste mal gerumst :-)

Mittwoch, 4. Juni 2014

Übung macht den Meister

und davon bin ich sicher noch weit weit entfernt...auf dem Bild sieht man die Fehler zum Glück gar nicht so *pfeif*, aber meiner Kleinen ist ja zum Glück perfekt auch nicht so wichtig. Es muss nur glänzen oder eben rosa sein.

Mein erster Versuch glänzt UND ist rosa
ein gekauftes Shirt mit Holografiefolie. Die Folie und ich so wie der Plotter und ich müssen uns definitiv noch näher kennenlernen. ABER immerhin hab ich keine fertige Plotterdatei genommen sondern selbst ein jpg umgewandelt und abgewandelt.

Wollt ihr sehen? Büddeschön
















unter dem Bild steht noch der Name im Holofolie, den wollte ich dann aber doch nicht hier veröffentlichen ;-)

Neues Spielzeug

Juhu ich hab ein neues Spielzeug...überlegt hatte ich ja eine Sticki...aber boa ganz ehrlich, bei den Preisen bin ich erstmal rückwärts vom Stuhl gefallen so wurde es eben


Naaaaaaaaa?

















genau ein Plotter...nun kann ich selbst T-shirts beschriften, Karten entwerfen und auschneiden und und und noch ganz viele tolle Sachen machen, von denen ich die Hälfte noch nicht kenne.
Wenn ich dann mal irgendwann Zeit habe..(also nie) lese ich mich in die Bildbearbeitung ein und da man ja nie nie sagen soll, hab ich wenistens schon mal Gimp installiert

Samstag, 31. Mai 2014

Massenproduktion oder 3h Kinderfrei


Alles fing damit an, dass ich eine Shelly wollte...die Große natürlich..boa wenn genug Stoff da ist dann bekomm ich auch so eine...da heult die Kleine los, dann will ich aber auch ein Shellykleid...die Aufklärung nutzte nix es musste ein Kleid sein...aus dem selben Stoff.
Also Kind zur Oma verfrachtet. Die große überträgt Schnittmuster und schneidet, ich nähe..bis auf den Rollsaum sind wir fertig geworden

Schnittmuster Shirt: Shelly
Schnittmuster Shirt (klein) Antonia
Schnittmuster Rock: Schnabelinas Kinderröckli


Montag, 26. Mai 2014

Alle Zeichen stehen auf Geburtstag

Es ist nicht so, als hätte ich nichts gemacht. Ich hab nur für mich etwas aufwendigere Projekte in Angriff genommen. Wobei am meisten der Maschinenwechsel nervte..ohne eigenen Nähplatz..trepp rauf Maschine wegbringen...andere holen und runterbringen ist auf Dauer lästig...aber naja ich denke in 4 Jahren zieht die Große aus
Sooo jetzt aber:
eine Elodie zum Geburtstag...ich hoffe bei gut 4 Meter Drehumfang..wird mir verziehen, das keine Indianer, Prinzessinen, Pferde oder wenigstens rosa zu sehen ist. Ob mir das Oberteil gefällt weiss ich noch nicht muss ich am 20.06 angezogen sehen.
















Schnittmuster Elodie
Stoff Frölalas




und falls es dann doch Indianer sein müssen und oder Pferde oder es einfach zu kalt wird für ein Drehkleid, muss der Geburtstag zum Glück nicht ins Wasser fallen.
der Stoff ist mir dummerweise begegnet, als ich das Schrägband gekauft habe...da konnte ich ja nicht anders:




Glücksschlafi..

Ganz kurz und relativ sprachlos noch darüber, wie schnell die Welt einer ganz normalen Familie plötzlich auf dem Kopf stehen kann, ein Glücksschlafi.
Sollte jemand wider Erwarten hier mitlesen, alle Daumen werden gern genommen für den Zwerg

















Schnittmuster Oberteil: Schnabelinas Trotzkopf
Schnittmuster Hose: RAS

In dem Zusammenhang ein dickes Dankeschön an Schnabelina für ein wirklich super erklärtes Ebook

Samstag, 3. Mai 2014

Wie kein Zwerg

da sagt mir doch meine Tochter, sie sei gar kein Zwerg. Sie sei schon ganz groß.
Recht hat sie ja irgendwo und ich bin ein bischen traurig, dass ich das Nähen jetzt erst entdeckt habe.
ABER
zum Glück gibts ja Verwandschaft und so konnte ich dann aus dem gleichen Stoff wirklich zwergenhaft nähen.
hier Größe 68






















Schnitt: Selbstgemacht
Stoff: Zwergenwiese und Punkte

Freitag, 11. April 2014

Ostern auf der Zwergenwiese


wie alle Mädchen steht meine Tochter auf Tüddelkram..Rüschen, Spitzen, niedlich und möglichst rosa.
Rosa ist ja nun gar nicht mein Ding...aber dem Tüddelkram versuch ich mich ja anzunähern. Vorraussetzung er ist bügelfrei. Als Katja dann in meiner Lieblings FB-Gruppe auf ein Sonderangebot bei KdS für die Zwergenwiese hinwies...da war klar...DAS wird das Osteroutfit....
Am Schwierigsten...unglaublich aber wahr...war das Kopftuch, da hab ich mir fast ein Knoten ins Hirn gemacht, bis ich wußte wie die Origamifalttechnik funktioniert.
Neugierig geworden
Dann bitteschön






















Schnittmuster
Oberteil: Josefinchen
Leggings: abgewandelt auf Ottobre 4/12
Haarband: nach einer Anleitung von Hamburger Liebe
Stoff: Zwergenwiese+Dots



und wehe der blöde April lässts nu schneien oder so...20°C sind ja wohl das mindestens was man von einem ordentlichen Osterhasen erwarten kann ;-)

Mittwoch, 2. April 2014

Bettkleid


es war einmal ein Bettbezug vom Kinderbett der seinen Dienst bei uns getan hatte. Da sich keine weitere Verwendung fand, wurde er bei Ebay reingestellt...doch auch dort wollte ihn keiner haben. So wanderte er in die Altkleidersammlung, wo er früher sicher auch geblieben wäre.
Dort ist er mir vor ein paar Tagen in die Finger gefallen. "Machst du mir ein Kleid daraus" tönte es auch gleich schon von der jüngsten Mitbewohnerin unseres Haushalts.
Da ich momentan einen Narren an "Henrika" von Farbenmix gefressen hab, war die Überlegung "welches Schnittmuster" schnell gelöst. Auch die Umsetzung gestaltete sich als einfach. Nur eins wurde diskutiert...das Bügelbild, dass laut der oben erwähnten jungen Dame uuuuuunbedingt drauf musste... wer sich durchgesetzt hat, könnt ihr gleich selbst sehen*seufz 



Vorher: Kinderbettbezug Nachher Kinderkleid Schnittmuster Henrika




















Rätselhaft bleibt, warum ich ein ganzes "Dreieck" beim Rock weniger benötigt habe wie sonst bei der Henrika üblich.

Samstag, 29. März 2014


so zwischendurch ist mir nach Überraschung...dann lass ich mir z.b ein Überraschungspacket von Michas Stoffecke schicken. Meine Familie ist geschmackstechnisch so vielfältig, das geht eigentlich immer irgendwie.

Diesmal waren ein Stoff dabei "Kooky Kitty" den sich die Kleine, gleich unter den Nagel riss. Kein  Wunder, er fühlt sich einfach wunderbar weich an. Das Design ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und kursiert nicht umsonst auch unter dem Begriff Drogenkatzen...wollt ihr schauen?






Was soll ich aus diesem Stoff in Gottes Namen einem typischen Mädchen nähen...ratlos schaute ich den Stoff immer wieder an, blieb aber ideenlos. Dann als ich in meiner Lieblings Facebookgruppe "Stoffwechsel - die virtuelle Nähwerkstatt" fragte, kam der Vorschlag" warum nicht ein Kleid".
EIN KLEID ??? aus dem Stoff...immer noch kritisch fragte ich meine kleine Tochter (warum eigentlich, die Antwort hätte mir vorher klar sein können). Es kam wie es kommen musste, die Antwort "EIN DREHKLEID"

Ähm ein Drehkleid, dass zu dem Stoff passt? HMMMMM
Dann entdeckte ich den Weiten des Inets eine kurze Variante von Henrika, mit Rollsaum unten....ja DAS könnte passen.

Hier nun das Ergebnis...der Rollsaum sollte sich viel mehr "rüschen". Ich hab schon gezogen, was das Zeugs hält, aber so ganz ist er noch nicht so wie ich ihn wollte.

Schauen wir mal was das Kind gleich dazu sagen. Vielleicht gibts auch noch Tragebilder.

Ach ja das Ergebnis:




Schnittmuster: Henrika von Farbenmix
Musterstoff Kooky Kitty"
Jersey uni vom örtlichen Stoffhändlier

Freitag, 28. März 2014

Wie alles begann...oder warum es diesen Blogg gibt

Frau Horn (meine geliebte Nählehrerin) nein ihre Brille ist nicht kaputt, ich nähe.....

Ich wohne in einer kleinen Stadt...mit genau 2 Läden in denen man Kinderklamotten kaufen kann.
So passiert es nicht selten, dass ich in den Kindergarten komm und das Gefühl habe, es gibt eine Kindergartenuniform. Neben meiner Tochter sitzt ein Kind mit exakt dem gleichen Tshirt (austauschbar durch Hose, Kleid usw) und 2 Stühle weiter das gleiche Bild in grün (blau...oder meist eben rosa)

Reichlich genervt, entdeckte ich dann eines Tages Dawanda und damit war mein Kind nicht mehr uniformiert.
Ungefähr zur gleichen Zeit..es war letztes Jahr im Sommer...fing ich dann an, die Nähwerke weiterer Mütter die mir mir auf Flickr aktiv sind zu bewundern. Ob ich das auch kann?. Mit Grausen dachte ich an die (durchaus verdiente) 5 im Nähen während meiner Ausbildung.
Aber so ganz in Ruhe lies mich das ganze nicht mehr und ich nervte wohl auch reichlich mit Fragen.
Dann kam der verhängnisvolle Tag, als eine der beiden Mütter (jaja Mandy du bist gemeint :-P) mir erzählte, das Aldi eine recht gute Nähmaschine für 59 Euro hat.

Tja und dann eine Woche später, stand dieses merkwürdige weisse Ding auf meinem Wohnzimmertisch und oh Wunder...ich bekam sie ohne Anleitung eingefädelt...scheint wohl so wie Fahrradfahren zu sein...


Es entstanden die ersten Beanies aus alten Shirts von mir...und ein neuer wundervoller Begriff schwirrt seit dem dauerhaft durch mein Hirn "Upcycling"

Wollt ihr sie sehen...wenn nein habt ihr Pech...hier sind sie Tadaaaa...


















Mit dem Nähen las ich dann auch immer wieder dieses merkwürdige Wort "Blog" auf dem man sich  mit Kreativen Ideen. klauen konnt..der Wunsch die eigene Kreativität auch anderen zu zeigen (ohne zu nerven ;-). Als ich dann noch auf RUMS stieß, war klar...ein Blogg muss her...und hier nun das Ergebnis...noch reichlich leer aber es wird ;-)